Betreuungszeiten

Wir bieten eine tägliche Betreuungszeit von 7:30 Uhr bis 15:30 Uhr an.

 

Bei ausreichendem Bedarf besteht die Möglichkeit, Sonderöffnungszeiten zu beantragen.

 

Die Villa ist während der Sommerferien drei Wochen und während der Weihnachtsferien zwischen den Feiertagen geschlossen.

 

Die genauen Schließzeiten und etwaige einzelne Schließtage werden im Einvernehmen mit den Eltern zu Beginn des jeweiligen Kindergartenjahres festgelegt.

 

 

 

Eingewöhnung

In einer an das „Berliner Modell“ angelehnten Eingewöhnungsphase streben wir den Aufbau einer Beziehung zwischen Kind und Erziehern an. Dies geschieht in Anwesenheit eines Elternteils in der Gruppe. Das Kind erfährt dadurch Sicherheit und die Erzieherin kann im Gespräch viel über das Kind erfahren. Für diese Phase sollten die Eltern genügend Zeit einplanen.

 

Nachdem das Kind die nähere Umgebung besser kennen gelernt hat, wird der Elternteil die Gruppe zunächst für kurze Zeit, später für einen längeren Zeitraum verlassen. Die Dauer der Eingewöhnung richtet sich nach den Reaktionen und Bedürfnissen des Kindes.

Gruppe

In einer altersübergreifenden Gruppe bieten wir zehn Kindern im Alter von 18 Monaten bis zum Schuleintritt Platz.

 

Bei Aufnahme der Kinder achten wir auf eine ausgeglichene Alters- und Geschlechterverteilung.

 

Die Kinder werden von zwei Fachkräften betreut.

 

Zusätzlich unterstützt uns zudem eine

3. Kraft.

 


Räumlichkeiten

Die Villa Kunterbunt in der Leinstraße 4 ist rückseitig von dem Fußweg an der Leine zu erreichen.

 

Unser großzügiger Gruppenraum bietet Sitzmöglichkeiten für die gemeinsamen Mahlzeiten sowie für Bastel- und Malangebote. Abgetrennte Bereiche geben Raum für Erzählkreise und Rollenspiel, einen Bau- und Spielbereich, aber auch Rückzugsmöglichkeiten zum Lesen und Ausruhen.

 

Highlight ist unsere Spielburg, die auf zwei Ebenen neben Puppenwohnung und Spielküche einen Ruhebereich für die Kinder mit Matrazen, Kissen und Decken bietet.

 

In der mit einem Tresen abgetrennten Küche wird das Essen vorbereitet und gelegentlich mit den Kindern gekocht.

 

Die Sanitärräume sind mit Toiletten in verschiedenen Höhen, kindgerechten Waschbecken und einem Wickeltisch ausgestattet.

 

Unser kleiner Garten verfügt über einen Sandkasten, eine kleine Rutsche sowie ein Spielhaus mit verschiedenen Spielgeräten.

Tagesablauf

Die Kinder sollen sich wohlfühlen und ergänzend zu ihren Eltern bei uns eine sichere und stützende Beziehung finden.

 

Sie benötigen verlässliche Strukturen im Alltag, die ihnen Halt geben und an denen sie wachsen können. Dazu gehören unter anderem das gemeinsame Frühstück und das Mittagessen sowie anschließendes Zähneputzen.

 

Nach dem Frühstück folgt eine Freispielphase und darauffolgend ein Morgenkreis. Soweit es das Wetter zulässt, geht es dann an die frische Luft, entweder zu den nahegelegenen Spielplätzen, in die Innenstadt oder in unseren Garten.

 

Bei Bedarf haben die Kinder auch die Möglichkeit, sich zur Mittagsruhe in eine ruhige Ecke zurückzuziehen.

 

Darüber hinaus bieten wir regelmäßig wechselnde Projekte an.

 

Mit dem Würzburger Trainingsprogramm bieten wir den Vorschulkindern eine Vorbereitung auf den Schulbesuch.

Elterndienste

Als Elterninitiative sehen wir die Einbeziehung der Eltern in den Kindergartenalltag als Grundlage dafür, dass die Kinder bei uns eine glückliche Zeit erleben.


Verschiedene Aufgaben werden unter den Eltern gerecht verteilt.


Das Mittagessen wird von den Eltern abwechselnd zubereitet, wobei das Essen auch zuhause vorbereitet werden kann. Im Kindergarten wird das Essen sodann durch die Erzieher unter besonderer Kontrolle erwärmt und serviert.


Die täglichen Reinigungsarbeiten werden von unserer Hauswirtschafterin erledigt.



Team

Katrin Senne

Staatlich anerkannte Erzieherin

Birgit Isemann

Staatlich anerkannte

Erzieherin


Geli Neumann

Hauswirtschafterin und

Vertretungskraft